Fiebertage

Fiebertage. Ich liege auf dem Tagesbett, empfindsamer als an den üblichen, gesunden Tagen. In der Wohnung herrscht Stille, weder Radio noch Fernseher laufen. Das Fenster ist weit geöffnet, die Gardinen bewegen sich im leichten Frühlingswind. Es soll heute ein Gewitter geben, gegen Abend, aber noch ist es erfrischend kühl. Aus der Ferne höre ich die Straßengeräusche der Bundesstraße, je nach Windrichtung werden sie leiser oder lauter. Lastwagen klingen anders, man kann sie leicht heraushören. Viel näher ist der Vogelgesang, er hört sich auch bedeutender an.

HülleEs ist mir, als spiele sich die Welt nur dort draußen ab und ohne mich funktioniert sie offensichtlich genauso gut, ich bemerke keinerlei Störung. Ich döse und meine Gedanken schweifen zwischen meinem Buch, das die meiste Zeit aufgeschlagen auf meiner Brust ruht, etwas Mathematik und meinen Erinnerungen hin und her. Neben mir steht immer eine Kanne Tee. In wacheren Momenten setze ich mich auch ans Klavier, übe langsam ein paar Takte Haydn oder Schumann. Auch davon lässt sich die Welt nicht weiter stören. Nebenan wird ein Rasenmäher angeworfen. Öfter als man denken mag, erklingt auch ein Martinshorn. Wie immer, wenn ich leichtes Fieber habe, spüre ich die Zeit und das Leben wesentlich intensiver als an gesunden Tagen, auch wenn ich mich kaum einmal länger konzentrieren kann.  Vielleicht weil Konzentrieren auch bedeutet, außer sich zu sein. Heute wäre ein guter Tag, die Dinge zu sagen, die man anderen noch sagen wollte. Morgen bin ich womöglich wieder draußen.

 

Advertisements

Über Klaus Lorch

Ich bin Biologe mit Interesse an Botanik, Mykologie, Ökologie, Evolution, Meeres- und Molekularbiologie. Fan von Klassischer Musik, Philosophie und Literatur.
Dieser Beitrag wurde unter Gedanken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s